Schulweg


Immer wieder ...

fahren Eltern ihre Kinder im Auto zur Schule oder zu Freizeitaktivitäten. Damit geht dem Kind ein für seine Entwicklung bedeutsamer Bestandteil verloren. Eine gesunde Entfaltung des Kindes erfordert die Möglichkeit, sich ohne Begleitung Erwachsener mit anderen Kindern zu treffen und soziale Erfahrungen zu machen. Es werden freundschaftliche Kontakte aufgebaut und gepflegt, aber auch Konflikte ausgetragen und der eigene Mut unter Beweis gestellt. Das Sozialverhalten muss ausprobiert und geübt werden können.

Nach dem Motto „Warte, luege, lose, laufe – und erläbe“ entdecken die Schüler auf dem Weg zum Kindergarten oder zur Schule ihre nähere Umgebung. Der Schulweg bedeutet auch ein Stück Heimat. Das Kind erkundet seinen Weg zur Schule, seine nähere Umgebung, sein Dorf hautnah und entdeckt jeden Tag Neues.

Früh wird das Kind seinen Weg alleine bestreiten müssen. Zu Fuss lernt es sich im Strassenverkehr sicher zu bewegen. Gefahren frühzeitig zu erkennen und richtig darauf zu reagieren, muss möglichst oft eingeübt werden. Der Schulweg ist also auch Verkehrstraining. Kinder brauchen Freiräume, in denen sie sich ohne Erwachsene entfalten können.

 

Der Schulweg ist wichtig für Ihr Kind, weil…

  • regelmässige Bewegung für die Gesundheit äusserst wichtig ist. Bewegungsmangel ist nebst falscher Ernährung der Hauptgrund dafür, dass immer mehr Kinder übergewichtig sind.
  • es Kontakte zu „Gspänli“ aufbauen und somit soziale Fähigkeiten entwickeln kann.
  • der Schulweg zu Fuss eine Entdeckungsreise ist. Es macht sich mit der weiteren Umgebung vertraut und lernt Natur und Umwelt kennen.
  • die Selbständigkeit gefördert wird.
  • Kinder wacher und fiter in der Schule erscheinen. Dies steigert die Aufnahme- und Konzentrationsfähigkeit.

 

Liebe Eltern

Helfen Sie mit, und bringen Sie Ihr Kind nicht mit dem Auto zur Schule. Lassen Sie es wenn immer möglich zu Fuss gehen, lassen Sie es die Jahreszeiten und das Wetter spüren. Ermöglichen Sie ihm, körperlich fit zu werden und zu bleiben, denn in einem gesunden Körper ruht bekanntlich ein gesunder Geist.